RESILIENZ AUFBAUEN

DEN HERAUSFORDERUNGEN DES ALLTAGS GELASSEN GEGENÜBERTRETEN - 
7 UND MEHR SCHLÜSSEL FÜR MEHR MENTALE WIDERSTANDSKRAFT & STÄRKE

 

ONLINE GRUPPENCOACHING-WORKSHOP FÜR PRIVATPERSONEN

 

Resilienz - Basis eines gesunden Lebens

Resilienz ist die Fähigkeit, sich an Stress und Widrigkeiten anzupassen, Rückschläge zu überwinden und gestärkt aus schwierigen Situationen hervorzugehen. Sie ermöglicht, flexibel und gelassen mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen, anstatt von ihnen überwältigt zu werden. In einer sich ständig verändernden, herausfordernden Welt ist Resilienz zu einem unverzichtbaren Werkzeug geworden, um nicht nur zu überleben, sondern auch zu gedeihen. Resilienz hat entsprechend grossen Einfluss auf unser Wohlbefinden und die (mentale) Gesundheit.

Auswirkungen mangelnder Resilienz

Bekannteste negative Effekte infolge zu wenig psychischer Widerstandskraft, sind:
  • Stressbewältigung: Personen mit geringer Resilienz können Schwierigkeiten haben, mit hohen Anforderungen und Druck am Arbeitsplatz umzugehen. Sie neigen dazu, sich überwältigt zu fühlen, was zu erhöhtem Stress und zu mehr Fehlzeiten führen kann.
  • Konflikte und Beziehungsprobleme: Mangelnde Resilienz kann dazu führen, dass Menschen Schwierigkeiten haben, Konflikte konstruktiv zu lösen und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen aufrechtzuerhalten. Das kann Spannungen mit anderen Menschen und ein ungünstiges soziales Umfeld auslösen.
  • Fehlende Arbeitszufriedenheit: Personen mit geringer Resilienz fühlen sich schneller entmutigt, insbesondere wenn sie mit schwierigen Herausforderungen und wenig Unterstützung konfrontiert sind. Das kann gerade im Arbeitskontext zu fehlender Zufriedenheit, tiefer Motivation und wenig Unternehmensbindung führen.
  • Umgang mit Veränderungen: Der Arbeitsplatz wie auch andere Bereiche des Lebens sind einem ständigen Wandel unterzogen. Menschen mit geringer Resilienz können Schwierigkeiten haben, sich an neue Umstände, Abläufe, Technologien oder Organisationsstrukturen anzupassen.
  • Angst vor Fehlern und Misserfolgen: Personen mit geringer Resilienz neigen dazu, Misserfolge oder Fehler persönlich zu nehmen und sich davon entmutigen zu lassen. Dies kann ihre Fähigkeit beeinträchtigen, aus Fehlern zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Inhalte & Termine

Durch wissenschaftlich basierte Theorie, gepaart mit eigens gemachten Erfahrungen und Bewältigungsstrategien, sowie bewährten und praxisorientierten Übungen aus dem Coaching und Mentaltraining, vermittle ich Ihnen anlässlich des Gruppencoaching-Workshops das notwendige Wissen, die Fähigkeiten und Strategien, um die persönliche psychische Widerstandskraft zu stärken.

Ich unterstütze Sie dabei, belastende Situationen aus neuer Perspektive zu betrachten und zu bewältigen, sodass Sie sich selbst besser kennenlernen. Sie finden Ansatzpunkte zur Veränderung und sind fähig, selbstständig Schritte hin zur optimalen Life-Balance zu vollziehen, die sich stark auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken.

Mit etwas zeitlichem Abstand findet zusätzlich ein persönliches 1:1-Coaching statt (i.d.R. online), mit dem Ziel, die anlässlich des Workshops erzielten Erkenntnisse und deren Umsetzung im Alltag zu sichern.

Inhalt

  • Einführung ins Thema - was Resilienz ist, wo man sie benötigt, wie man sie aufbaut
  • Aktuelle Zahlen zur mentalen Gesundheit und Resilienz
  • (Mentale) Gesundheit - worauf der Mensch grundsätzlich achten soll
  • Mental - Grundlagen zur mentalen Seite des Lebens
  • 7 Resilienz-Säulen, Schlüsselfaktoren und passende Übungen dazu:
Eigenverantwortung
Akzeptanz
Netzwerk-Bewusstsein

Positivität (Optimismus)
Opferrolle
Ziel- und Lösungsorientierung
Zukunftsorientierung

Ziele

Die Teilnehmenden...
  • lernen den Begriff und die Bedeutung von "Resilienz" vertieft kennen
  • erkennen, wie man grundsätzlich (mentale) Gesundheit selbstverantwortlich fördert
  • wissen, welche Elemente zur mentalen Seite gehören und wie sich diese Beeinflussen
  • lernen die sieben Säulen der Resilienz kennen und was sie bedeuten
  • erfahren, wie sie mentale Widerstandskraft mit eigenen Ressourcen aufbauen & stärken
  • lernen durch verschiedene Übungen, ihr persönliches Denken & Handeln aktiv, bewusst und eigenverantwortlich zu gestalten
  • entdecken neue, innere Potenziale und können diese positiv für sich entwickeln

Methodik

  • Theorie-Kurzvorträge vom Coach
  • praxisbezogene Einzel- und Gruppenarbeiten
  • offene Diskussionen & Austausch
  • Einzelcoaching im Anschluss

"Ich möchte mich ganz herzlich für den informativen und spannenden Kurs bedanken. Es hat mir grossen Spass gemacht. Deine Beispiele, dass man den Mensch und das Verhalten trennen soll(te), fand ich sehr interessant und absolut nachvollziehbar. Diesen Ratschlag möchte ich in Zukunft gerne versuchen in Taten umzusetzen. Danke dafür.

Der Kurs von heute Morgen ist eine super Ergänzung und Auffrischung zu meinem absolviertem MAS. Es geht immer wieder um Achtsamkeit, Resilienz, Selbstreflexion und um den Menschen. Wirklich toll gemacht."

Teilnehmerin Gruppencoaching-Workshop "Resilienz aufbauen"

Zielgruppen

Privatpersonen (Selbstzahler), die ihre psychische Widerstandskraft nachhaltig aufbauen und verbessern wollen.
Voraussetzung: gesunde mentale Stabilität.

Für Menschen, die sich in gewohnter Umgebung mit diesem Thema  auseinandersetzen wollen, gleichzeitig den diskreten Austausch mit anderen Personen mit ähnlichen Voraussetzungen schätzen.

Durchführungsdetails

  • Durchführungsart: online über MS Teams. Link wird nach Zahlungseingang zugestellt
  • Dauer: Ein Tag in der Gruppe (von 08:30h bis 16:30h) plus 1x Einzelcoaching pro Teilnehmer à 60 Minuten bis spätestens 1 Monat nach dem Workshop
  • Anzahl Teilnehmende: min. 2 bis max. 6 Personen pro Durchführung
  • Sprachen: Schweizer-/Hochdeutsch. Englisch oder französisch auf Anfrage. Unterlagen und Workbook nur auf deutsch verfügbar.
  • Termine: s. Ausschreibung weiter oben bei "Inhalte & Termine"

Kosten

  • Erwachsene: CHF 390.-
  • Studierende, Lehrlinge, Schüler (mit amtlichem Ausweis): CHF 295.-