„Stärke kommt nicht von Gewinnen.
Du wächst an Deinen Herausforderungen.
Wenn du auf Widerstände triffst und Dich entscheidest dranzubleiben,
das ist Stärke."
-- Arnold Schwarzenegger --

image-placeholder.png

Sport Mentalcoaching - der Schlüssel zum Erfolg liegt in deinem Kopf


Sport Mentalcoaching und -training ist eine spezialisierte Coaching-Form, mit dem Ziel, die mentale Stärke von SportlerInnen zu fördern. Es konzentriert sich u.a. auf die Entwicklung und Verfeinerung mentaler Qualitäten wie Konzentration, Motivation, Selbstvertrauen, Druckbewältigung oder Wettkampfvorbereitung. Strategisch und gezielt eingesetzte Coaching-Methoden und Techniken, helfen den AthletInnen, ihre Leistung im Wettkampf zu optimieren. Auch die Persönlichkeitsentwicklung kommt dabei nicht zu kurz.

Mentaltraining im Sport wurde ursprünglich vor allem durch die Methode der Visualisierung bekannt, um technische Abläufe ohne motorische Durchführung zu festigen - rein durch die Kraft der Vorstellung. "Falsche" oder länger nicht mehr durchgeführte Bewegungsabläufe können so über das Mentale korrigiert oder reaktiviert werden. Dies ist möglich, weil unser Gehirn nicht unterscheidet, ob die inneren Bilder der Realität oder der Fantasie entsprechen.

Heute ist Mentalcoaching sehr viel mehr - für viele ist diese Form von Training inzwischen genauso wichtig wie z. B. das Athletik- oder Techniktraining. Komplette AthletInnen wissen, dass die mentale Seite im Sport über Sieg oder Niederlage massgeblich mitentscheidet - gewonnen wird im Kopf, verloren auch.

Sport Mentalcoaching begleitet die AthletInnen in allen Phasen der sportlichen Entwicklung: 
  • Vorbereitung: Vor dem Wettkampf trägt Coaching z. B. dazu bei, Ziele zu setzen, das Selbstvertrauen zu stärken oder Strategien zur Bewältigung von Druck zu entwickeln.
  • Wettkampf: Während des Wettkampfs unterstützt Mentaltraining die AthletInnen u.a. dabei, den Fokus und die Konzentration aufrechtzuerhalten, negative Gedanken und Emotionen zu kontrollieren und die bestmögliche Leistung auch in schwierigen Situationen abzuliefern.
  • Nachbereitung: Nach dem Wettkampf helfen Entspannungsformen zur mentalen Regeneration und die Selbstreflexion wird eingesetzt, um aus Erfahrungen zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Die Entwicklung von Coaching generell hat Tür und Tor für unterschiedliche Einsatzformen geöffnet. Längst wird diese Art der Weiterentwicklung nicht mehr nur exklusiv als Einzelcoaching eingesetzt - Vereine nutzen die Möglichkeiten von Mentaltraining für ganze Team- oder spezifische Gruppentrainings.

Sport Mentalcoaching und -training ist übrigens nicht exklusiv den AthletInnen vorbehalten: es ist je längers je mehr üblich, dass sich auch andere Player wie z. B. Staff-Mitglieder (Trainer und Coaches) oder Schiedsrichter die Unterstützung eines Mentalcoaches holen - ein wichtiges Zeichen, dass man "seinen" Sport mit voller Leidenschaft, Überzeugung und Ernsthaftigkeit ausübt.

Im Sport zu arbeiten, ist meine persönliche Erfüllung. Meine Mission ist es, ambitionierten SportlerInnen, Vereinen und Teams dabei zu helfen, ihre mentalen Grenzen zu überwinden, die mentalen Skills zu erweitern und Höchstleistungen zu erreichen.
​​​​​​​
Kontaktiere mich gerne, um mehr darüber zu erfahren, wie ich dich oder euch mit Mentalcoaching und -training auf dem Weg zur Spitzenleistung unterstützen kann.

Anfrage fürs sportliche Vorgespräch

  • Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Terms of Service gelten.


    Kurz und knapp - die Angebote im Überblick

    image-placeholder.png
    image-placeholder.png
    image-placeholder.png


    Geschätzte KundInnen - vielen Dank für das (langjährige) Vertrauen



    10 starke Gründe für Sport Mentalcoaching und -training

    Steigerung der Leistungsfähigkeit:

    Grundsätzlich: Mentales Training hilft dir, deine Leistungsfähigkeit zu verbessern, indem Du dich auf deine Stärken und Fähigkeiten, sowie auf lösungsorientiertes Denken konzentrierst.
    image-placeholder.png

    Druck- und Stressbewältigung:

    Du entwickelst deine ganz persönlichen Strategien, um mit Leistungsdruck (dem eigenen, und dem von aussen zugetragenen) umzugehen, was zu einer besseren mentalen Balance, zu mehr Wohlergehen, Zufriedenheit und Konzentration führt.
    image-placeholder.png

    Das starke SELBST:

    Durch Mentalttraining stärkst Du deine Persönlichkeit, indem Du ganz bewusst Ängste, Blockaden, Unsicherheiten oder Selbstzweifel abbaust und gleichzeitig gezielt einen gesunden Selbstwert, ein hohes Selbstbewusstsein und ein starkes Selbstvertrauen aufbaust.
    image-placeholder.png

    Fokussierte Konzentration:

    Mentale Übungen helfen dir, den Fokus zu finden, die Konzentration auf das Wesentliche zu lenken und Ablenkungen zu minimieren. Lerne, wie Du es schaffst, Störendes für den Moment der sportlichen Aktivität auszublenden und mit voller Konzentration bei der Sache zu sein. Für den Wettkampf entdeckst Du, wie du den Fokus wie bei einer Kamera einstellen kannst, um in jeder Situation bestmöglich zu performen.
    image-placeholder.png

    Umgang mit Widerständen und Rückschlägen:

    Der Mensch braucht Herausforderungen, um als Person zu wachsen. Wir suchen Challenges, um uns weiterzuentwickeln, Grenzen auszuloten und neue Fähigkeiten an uns zu entdecken. Dazu gehören stets auch Widerstände und Rückschläge. Mentale Denkstrategien helfen uns, mit diesen umzugehen, sie zu verarbeiten und die Sinnhaftigkeit des Aufstehens und Weitermachens zu erkennen.
    image-placeholder.png

    Motivation:

    Wie wird es sein, wenn Du dein grosses, ambitioniertes Ziel erreicht hast? Wieso tust Du, was du tust? Warum genau diese Sportart? Was treibt dich an? Fragen über Fragen zur persönlichen Motivation.
    Viele AthletInnen geraten in ein Motivationstief, weil ihnen manchmal alles zuviel wird - aber auch, weil sich ihre Prioritäten in Laufe der Zeit verschieben. Erkenne deshalb, wie wichtig es für deine Motivation ist, Klarheit und Sicherheit über deine inneren Antreiber zu haben und die Sinnhaftigkeit deiner Tätigkeiten sichtbar zu machen.
    image-placeholder.png

    Emotionale Belastbarkeit:

    Sport ist Emotion - ohne Emotionen würden wohl die wenigsten einen Wettkampfsport ausüben. Nicht jede Emotion ist nützlich - gerade in Druck- und Stressmomenten kommen oft negative Formen davon hoch. Mentaltraining hilft, lang- und kurzfristige Strategien in der Emotionsbewältigung zu entwickeln - passgenau auf deine Gegebenheiten und Umstände.
    image-placeholder.png

    Mentale Regeneration:

    Nicht nur der Körper, auch der Geist braucht Erholung, damit Du regelmässig konstant gute Leistung abliefern kannst. Nimm bewusste Pausen in deine Trainingsplanung mit auf. Mentale Entspannungsformen unterstützen dich zusätzlich, Körper und Geist runterzufahren und neue Energie aufzuladen. Welche Form für dich die beste ist, finden wir gemeinsam raus - die Auswahl ist gross.
    image-placeholder.png

    Positive Denkmuster und Glaubenssätze

    Lerne, wie wichtig ein positives Mindset ist. Negative Gedanken generieren negative körperliche Energien und berauben dich wichtiger Leistungsprozente. Erkenne, wie Du mit einer positiven Einstellung, einem positiven Gedankenset und positiven inneren Überzeugungen sowohl mentale wie auch physische Stärke ausstrahlst, und dich dabei kraft- und energievoll fühlst.
    image-placeholder.png

    Ganzheitliches Wohlbefinden:

    Mentales Training trägt zur Gesamtbalance zwischen Körper und Geist bei. Es verbindet physische und mentale Aspekte, was sich positiv auf unser Immunsystem und unser gesundheitliches Empfinden auswirkt.
    image-placeholder.png

    Podcast
    Zu Besuch bei
    Swiss Darts Online.

    mit mir als Gast.
    ​​​​​​​Willst Du im Sport endlich deine Ziele erreichen und deine Erfolge feiern? Willst Du weg vom Durchschnitt, hin zur Spitze? Dann nimm noch heute mit mir Kontakt auf und vereinbaren ein unverbindliches und kostenloses Kennenlerngespräch - ich freue mich, dich auf deiner Abenteuerreise ein Stück zu begleiten!
    ​​​​​​​
    Podcast
    Zu Besuch bei
    "Starting Six".

    mit mir als Gast.

    Ihre eingetragenen Informationen werden, nebst einer allfälligen Einverständniserklärung in einer verschlüsselten Datenbank (Standort: Schweiz) auf unbeschränkte Zeit gespeichert. Falls Sie eine Löschung dieser Daten wünschen, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen direkt an uns.