Datenschutz bei Stamina Coaching


 Nicht nur in den Coachings, auch im Internet ist für Stamina Coaching der Datenschutz ein sehr wichtiger Punkt.


Seit dem 25. Mai 2018 gelten für die Erhebung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der EU die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Auch Schweizer Webseiten sind davon betroffen, wenn die Geschäftsbeziehungen über die Landesgrenzen hinausgehen. Manchmal kann aber auch schon das Aufrufen der Homepage aus dem EU-Raum unter die DSGVO fallen! 


Kommt die DSGVO zur Anwendung, ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur dann gestattet, wenn ein Rechtfertigungsgrund vorliegt. Die Zustimmung ist nur dann gültig, wenn sie durch den Kunden nach angemessener Information freiwillig und explizit erteilt wurde und jederzeit widerrufbar ist. Unabhängig vom Rechtfertigungsgrund dürfen nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben und verarbeiten werden, welche zum Erreichen des Ziels tatsächlich notwendig und deshalb gerechtfertigt sind.

Stamina Coaching erhebt nur Daten, welche für die Kontakterhaltung zwischen Coach und Kunde notwendig sind. Darunter fallen Name, Vorname resp. Firmenname, Wohnsitzadresse, resp. Firmenadresse, Telefon und E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adresse kann zusätzlich für den Versand von Newslettern genutzt werden, wobei es dem Kunden jederzeit frei steht, diesen zu kündigen.


Diese Daten werden nur durch Stamina Coaching und somit nur durch Bruno Burkhard erhoben und verarbeitet. Eine Weitergabe oder ein Verkauf der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Dem Kunden steht es zudem jederzeit offen, die erhobenen Daten einzusehen.


 
 
 
Karte
Anrufen
Email